Startseite
    Alltägliches
    Sticken/Cross-Stitch
    WIM
    Wolliges
    Gehört und Gelesen
    Patchwork/Quilten
    SALs
    Mysterie
    Kühe
    WISP
    Dienstagsfrage
    Haftungsklausel
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    ingrids-handarbeitsblog
    - mehr Freunde




  Links
   
   Meine kleine Stadt
   Power für den Laptop - Mein Ebay Shop
   Karin
   Brigitte
   Graphic Garden
   Seelenfarben



http://myblog.de/yvonnes-handarbeitsblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Beim Blumengießen flatterte mir heute etwas Schwarzes ins Gesicht. Ich habe mich erst erschreckt und dann mal die Kamera geholt um zu gucken, was sich da so in der Blumenampel versteckt. Ich hoffe Mutter Amsel hat die Schwalldusche überlebt und kommt wieder zurück.

Photobucket Photobucket

4.5.10 12:44


Werbung


Diese kleinen Gesichter müssen noch ein Weilchen bleiben. Mir gefallen die Hornveilchen so gut, da kann ich doch noch keine Sommerbepflanzung starten.

Photobucket Photobucket Photobucket

4.5.10 12:39


Sushi Kurs

Zum Geburtstag habe ich einen Gutschein für einen Sushi Kurs im ManThei Restaurant in Düsseldorf bekommen. Der wurde heute so erfolgreich eingelöst, dass ich die Ergebnisse gerne hier zeigen möchte. Der Kurstisch war für alle Teilnehmer mit dem nötigen Material bestückt, so dass es direkt losgehen konnte.

Photobucket

Gestartet wurde nach einer kurzen Grundeinführung direkt mit Nori Maki mit Gurkenfüllung. Gar nicht so einfach den klebrigen Reis von den Fingern auf das Nori Blatt zu bekommen und das Ganze dann noch formgerecht aufzurollen. Mit meinem Start Nori Maki war ich jedoch voll und ganz zufrieden.

Photobucket Photobucket

Die nächsten Nori Maki mit Lachs und Surimi gingen dann schon recht leicht von der Hand und sahen schon fast so aus, als hätte ich es schon öfter ausprobiert.

Photobucket

Es gab dann eine kurze Pause in der man Gelegenheit hatte seine Werke zu probieren. Siehe da - genauso lecker hat es geschmeckt wie es aussieht. Danach ging es weiter mit California Maki, Temaki und Nigiri.

Photobucket

 

Photobucket

Mir hat dieser Kurs ausgesprochen gut gefallen. Ich werde auf alle Fälle nächste Woche einen der gut ausgestatteten Asiashops in Düsseldorf aufsuchen und mir die benötigten Zutaten besorgen. Das Wichtigste wird der Reis. Der wurde uns hier bereits fertig zubereitet zur Verfügung gestellt. Wir habe aber ein Heftchen mit dem Rezept und den erklärten Grundschritten für die Sushiherstellung bekommen.

Die Kursleiterin hat ihre Sushiproduktion zum Schluss noch ansprechend angerichtet. Wir hatten unsere Ergebnisse schon gut in Transportboxen verpackt.

Hier das Endergebnis, das jeder in ähnlicher Form mit nach Hause genommen hat. (Es sei denn, man hat vor Ort schon alles aufgegessen) Ich habe einen großen Teil mitgenommen und von meiner Familie Lob bekommen, denen hat es nämlich gut gemundet.

Photobucket
1.5.10 21:43


Und wieder ist ein gutes Stück geschafft. Mittlerweile sind mehr als die Hälfte der Blöcke fertig. Langsam entwickelt sich auch eine Idee fürs Quilten und es geht mir eigentlich gar nicht schnell genug voran, da schon einige neue Ideen in der Warteschleife hängen. Photobucket
26.4.10 16:22


Und wieder ist ein gutes Stück geschafft. Mittlerweile sind mehr als die Hälfte der Blöcke fertig. Langsam entwickelt sich auch eine Idee fürs Quilten und es geht mir eigentlich gar nicht schnell genug voran, da schon einige neue Ideen in der Warteschleife hängen. Photobucket
26.4.10 16:22


Gestern war holländischer Stoffmarkt in Leverkusen Opladen und so habe ich die Chance genutzt, meine Schwägerin besucht und sie mit dorthin geschleppt. Und obwohl es nur wenige Stände mit Patchwork Stoffen gab, habe ich auch hier einige Schnäppchen gemacht. Von den regulären Angeboten habe ich die Finger gelassen.

Die Sammelsucht hat voll zugeschlagen. Da heute nach den Osterferien der Arbeitsalltag wieder beginnt und somit die Zeit für solche Touren erheblich eingeschränkt ist, konnte ich mich aber auch nicht zurückhalten.

Hier meine Beute (auch hier wieder in abgeschwächter Farbe, keine Ahnung woran es liegt, das Tageslicht war eigentlich hell genug):

Stoffmarkt 1

Mir schwebt ja ein absehbarer Zeit ein Quilt nach Art von Kim Diehl vor. Mir gefallen ihre Quilts in den warmen Farben sehr gut.

Da ich bisher kaum karierte, gestreifte Stoffe oder Stoffe in Countryfarben im Schrank habe, muss ich ja langsam einen Grundstock legen. Mir gefällt meine Ausbeute jedenfalls gut und ich bin schon am planen und überlegen.

12.4.10 17:57


Neues Material

Am Samstag war ich in Erkrath beim Stichelnachmittag in dem kleinen Patchworkladen von Frau Richter. Es war sehr nett und gemütlich. Es gab Kaffee und Kuchen und schon wieder einige neue Anregungen. Auch ein paar Stöffchen haben sich in meine Tasche geschlichen.  Erkrath 04.10

Leider habe ich heute kein Glück mit den Farben. Trotz mehrerer Versuche bleiben sie ein wenig blass. Aber besser so als gar nicht.

 

12.4.10 17:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung